Supervision

Coaching

Süd-West


Herzlich Willkommen beim Netzwerk Villingen-Schwenningen
Wir sind eine Gruppe von Supervisorinnen und Supervisoren, die sich zur einem Netzwerk im Südwesten zusammengeschlossen haben.

Supervision Berater

Beraterinnen im Südwesten


Wir sind eine Gruppe von Supervisorinnen und Supervisoren, die sich zur einem Netzwerk im Südwesten zusammengeschlossen haben.

Albrecht Luz

Albrecht
Luz

Rottweil

Astrid Hermesmeyer-Kühler

Astrid
Hermesmeyer-Kühler

Villingen-Schwenningen

Berta Gutmann

Berta
Gutmann

Villingen-Schwenningen

Brigitte Schöll

Brigitte
Schöll

Tuttlingen

Gerhard Peral-Müller

Gerhard
Peral-Müller

Niedereschach

Heide Nietsch

Heide Nietsch

VS-Villingen

Manfred Nietsch

Manfred
Nietsch

VS-Villingen

Martin Volz-Neidlinger

Martin
Volz-Neidlinger

Königsfeld

Petra Ehrminger

Petra
Ehrminger

Eigeltingen

Rose Zenth-Hummel

Rose
Zenth-Hummel

Niedereschach

Silvia Maus

Silvia
Maus

Donaueschingen

Ursula Schlagenhauff-Kunrath

Ursula
Schlagenhauff-Kunrath

Rottweil

Ute Villing

Ute
Villing

Gosheim

Wolfgang Hörig

Wolfgang
Hörig

Titisee-Neustadt

Supervision kann Sie unterstützen, wenn Sie…


  • ihr berufliches Handeln reflektieren und überprüfen wollen
  • die Zusammenarbeit ihres Teams verbessern wollen
  • Visionen entwickeln wollen und Begleitung dafür suchen
  • nach einem guten Umgang mit Konflikten suchen, der Ihnen Chancen zum Wachstum eröffnet
  • ein neues Projekt konzipieren oder ihr Arbeitsfeld umstrukturieren
  • eine neue Stelle oder ein neues Aufgabengebiet übernehmen
  • befürchten das ihre Arbeitsfreude durch Stress oder hohe Anforderungen beeinträchtigt werden könnte
  • ihre Führungskompetenz modifizieren und erweitern wollen
  • ihre Organisation sich neuen Herausforderungen zu stellen hat

Formen der Supervision Unsere Berater

Formen der Supervision


Einzelsupervision ist geeignet,

  • die berufliche Rolle zu klären
  • den Umgang mit Klienten und Kunden zu verbessern
  • berufliche Krisen zu meistern
  • Entscheidungen vorzubereiten
  • in Umbruch- und Veränderungssituationen zu unterstützen

Teamsupervision ist geeignet

  • für die Beratung und Begleitung von Teams, Projekt- und Arbeitsgruppen die an einer gemeinsamen Aufgabe arbeiten
  • die Komplexität Ihren Kunden und Klienten wirksamer zu verstehen
  • Kooperation und Kommunikation in Teams zu stärken
  • Rollen zu klären
  • neue Strukturen und Konzepte zu entwickeln, s. Teamentwicklung

Gruppensupervision ist geeignet

  • für Personen aus unterschiedlichen beruflichen Zusammenhängen mit ähnlichen Fragestellungen
  • interaktives Lernen zu ermöglichen

Coaching


  • berät Sie bei der Ausgestaltung einer übernommenen Führungsrolle im Alltag
  • unterstützt Sie in der Entwicklung Ihrer Leistungsidentität
  • begleitet und reflektiert die Umsetzung Ihres Leitungskonzepts
  • stärkt Ihre Entscheidungsfähigkeit in herausfordernden Konflikt- und Krisensituationen
  • bietet geeignete Stressbewältigungsformen an
  • fördert Ihre Kompetenz für Konzeptentwicklung und Mitgestaltung in Veränderungsprozessen

Unsere Berater

Teamentwicklung

Teamentwicklung – damit die Zusammenarbeit reibungslos funktioniert


Die Teamentwicklung als aktiver, gesteuerter Prozess dient der Verbesserung der Zusammenarbeit der Teammitglieder. Es sollen Kooperationsbereitschaft und Teamgeist gefördert werden, um Arbeitseffizienz und –zufriedenheit des Teams zu fördern.

Dabei werden nicht nur Kompetenzen einzelner Teammitglieder oder der ganzen Gruppe (z.B. Kommunikation und Umgang mit Konflikten) bearbeitet, sondern auch Strukturen der Zusammenarbeit neu geordnet.

Ein Teamentwicklungsprozess unterscheidet sich von Teamsupervision dadurch, dass hier die Arbeit ausschließlich auf das Miteinander und die Strukturen im Team fokussiert ist. Oft werden erfahrungsorientierte oder Outdoor-Methoden integriert.

Viele Supervisoren und Supervisorinnen bieten Teamentwicklung als besonders ausgewiesene Leistung an.

Unsere Berater

Organisationsentwicklung


"Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile" - Beratung von Organisationen und Unternehmen mit supervisorischer Kompetenz

Die Beratung von Menschen in ihren Arbeitsbeziehungen führt häufig dazu, auch die entsprechende Organisation des Arbeitssystems zu reflektieren. So ergibt sich - angefangen von der Einzelsupervision, vom Coaching einer Führungskraft über die Teamsupervision oder die Teamentwicklung – eine zunehmende Bedeutung der Organisation in der Beratung.

Daher bieten eine ganze Reihe von Supervisorinnen und Supervisoren auch Organisationsentwicklung bzw. Organisations- oder Unternehmensberatung an. Selbst wenn die Übergänge häufig fließend sind und Definitionen vielleicht eher akademischen Reiz haben, sollen hier die unterschiedlichen Beratungsformate zur besseren Orientierung kurz skizziert werden:

Unternehmensberatung

Unternehmensberatung ist
vielleicht der umfassendste und zugleich unklarste Begriff, denn in der Praxis versammelt sich unter diesem Dach eine breite Palette von Beratungsdienstleistungen. Häufig sind diese Berater betriebswirtschaftlich oder eher technisch ausgebildet, was schon einen Hinweis darauf gibt, dass es hier in der Regel um eine Expertenberatung zu einer konkreten Fragestellung des Unternehmens oder der Organisation geht. Unter der Überschrift Change Management haben in den letzten Jahren verstärkt sozialwissenschaftliche Ansätze und Methoden an Bedeutung gewonnen, so dass Unternehmensberatung zunehmend Elemente der Organisationsberatung und –entwicklung nutzt.

Organisationsberatung

Der Begriff Organisationsberatung wird
zwar häufig synonym zur Organisationsentwicklung benutzt, enthält aber in seiner klassischen Form ein eher technisch geprägtes Verständnis. So werden hier z. B. die Informations- und Arbeitsabläufe einer Organisation umfassend untersucht und optimiert. Dabei werden nicht nur die beteiligten Menschen, sonder in der Regel auch Maschinen, Werkzeuge, Verfahren und Prozesse betrachtet und in die Veränderung einbezogen. Daher mischen sich häufig Elemente einer Experten- mit der einer Prozessberatung.
Die sozialwissenschaftlich geprägte Form der Organisationsberatung ist nahezu identisch mit der Organisationsentwicklung.

Organisationsentwicklung (OE)

in ihrer Reinform ist im deutschsprachigen Raum relativ klar durch einige Kriterien beschreibbar:

  • OE umfasst tendenziell die gesamte Organisation, nie nur ein einzelnes Team
  • OE ist mittel- bis langfristig ausgerichtet
  • OE ist ein bewusst geplanter Veränderungsprozess, der Wirtschaftlichkeit und Leistungsfähigkeit einerseits und Humanisierung der Arbeitswelt andererseits fördern will
  • OE beschäftigt sich daher nicht nur mit den technisch organisatorischen Strukturen und Abläufen, sondern bezieht zwischenmenschliche Kommunikations- und Verhaltensmuster sowie die jeweilige Organisations¬kultur (z. B. Werte, Normen etc.) mit ein
  • OE ist partizipativ, bezieht die Mitarbeiter/innen durch Information und aktive Beteiligung in den Prozess mit ein
  • OE zielt darauf ab, die Selbststeuerungskräfte im Sinn einer lernenden Organisation zu stärken
  • OE ist prozessorientiert, d. h. die Berater/innen beraten und moderieren den Entwicklungsprozess

Unsere Berater

Kontakt - Impressum


Wir sind eine Gruppe von Supervisorinnen und Supervisoren, die sich zur einem Netzwerk im Südwesten zusammengeschlossen haben.


manfred.nietsch (at) supervision-vs.de

Impressum:
Supervision/ Coaching Süd-West, Supervision und Coaching in der Region Schwarzwald -Alb -Bodensee.
Manfred Nietsch, Auf der Höhe 25, 78048 VS-Villingen
Telefon: 07721-990080

Photo: Stühle Stefan Muth, flickr, CC BY-SA 2.0